.

.

Mobiler Roboter 3pi von Pololu
Mobiler Roboter 3pi von Pololu
Mobiler Roboter 3pi von Pololu

Mobiler Roboter 3pi von Pololu

Der 3pi ist ein kompletter, mobiler Miniroboter mit zwei Mikromotoren, Sensoren und einem LCD-Bildschirm. Die Steuerung erfolgt über einen in C programmierbaren Mikrocontroller ATMega328. AUSLAUFARTIKEL
Anzahl
Angebot erstellen

Size Chart
x
Size Chart

Der programmierbare, mobile Roboter 3pi von Pololu

Der mobile Roboter 3pi von Pololu wurde gezielt für die Linienfolge und Labyrinthlösung entwickelt. Er bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 cm pro Sekunde.

Seine justierbare Stromversorgung bietet die Möglichkeit, die beiden Motoren mit einer konstanten Spannung von 9,25 V zu versorgen, ganz gleich bei welchem Batterieladezustand. Durch diese Regulierung kann sich der 3pi Roboter mit voller Geschwindigkeit fortbewegen und gleichzeitig präzise einer Bodenlinie folgen.

Der mobile Roboter 3pi von Pololu ist ein guter Roboter für anspruchsvolle Einsteiger.

Technische Merkmale des Roboters 3pi von Pololu

Der Roboter 3pi weist folgende technischen Merkmale auf:

  • Durchmesser: 9,4 cm
  • Höhe: 3,2 cm
  • Gewicht: 83 g
  • Prozessor: ATmega 328P (Frequenz 20 Mhz, 32 KB Flash-Speicher, 2 KB RAM und 1 KB permanenter EEPROM Speicher).
  • Motorsteuerung: TB6612FNG
  • 2 digitale E/A
  • Stromversorgung: 4 AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Betriebsspannung: von 3V bis 7V
  • Schutz vor Spannungsumkehr
  • 5 Reflexionssensoren (auf der Roboterunterseite zur Linienfolge)
  • LCD-Bildschirm im 8x2-Anzeigemodus
  • Ein Buzzer
  • 3 Tasten für Nutzer

Die beiden untenstehenden Abbildungen zeigen die Struktur des 3pi Roboters von Pololu.

 

Roboter 3pi von Pololu

Roboter 3pi von Pololu

Programmierung des mobilen 3pi Roboters von Pololu

Der 3pi Roboter benötigt ein externes AVR ISP-Programmiergerät wie den AVR USB Programmer. Mehrere Entwicklungsumgebungen sind kompatibel.

Programmierung in C mithilfe des GNU C/C++ Compilers

Der Roboter 3pi von Pololu kann mithilfe des GNU C/C++ Compilers programmiert werden

Einsatz der Softwareumgebung Arduino

Der Roboter 3pi kann mithilfe der äußerst beliebten Programmierumgebung Arduino programmiert werden.

Programmierung mithilfe von Atmel Studio

Sehr leicht lässt sich der 3pi Roboter auch mit der Software Atmel Studio programmieren. Pololu stellt eine Palette von Softwarebibliotheken bereit, um die Herstellung einer Hardwareschnittstelle des Roboters zu ermöglichen. Zum Download bitte den nachstehenden Link anklicken: „Pololu AVR Programming Quick Start Guide“.

Technische Unterlagen zum 3pi Roboter

Zum Download des Benutzerhandbuchs für den 3pi Roboter bitte das nachstehende Bildsymbol anklicken. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie der Roboter 3pi verwendet und programmiert wird.

Das könnte Ihnen auch gefallen