.

.

Arduino Nano 3.0 Board

Arduino | A-000000-00644
Dieses Arduino Nano 3.0 Board basiert auf einem Mikrocontroller ATmega328. Es eignet sich insbesondere für Breadboards (lötfreie Steckplatinen).
21,90 €
Bruttopreis

Einschließlich 0,01 € für die Ökosteuer

Anzahl 51 Auf Lager
Angebot erstellen

Size Chart
x
Size Chart

Arduino Nano Board

Das Arduino Nano Board bietet mehr oder weniger die gleichen Funktionen wie das Arduino Duemilanove, allerdings mit einem kompakteren Design. Im Vergleich zum Arduino Duemilanove Board weist das Arduino Nano Board keine Steckbuchse für die Stromversorgung auf, und der USB-Anschluss ist ein Mini-USB Port, statt ein Standard-USB-Port.

Technische Merkmale des Arduino Nano 3.0 Boards

Das Arduino Nano Board weist folgende technische Daten auf:

  • Mikrocontroller Atmel ATmega328
  • Betriebsspannung (logische Ebene): 5 V
  • Empfohlene Eingangsspannung: von 7 bis 12 V
  • Beschränkung der Eingangsspannung: von 6 bis 20 V
  • Pins für digitale Ein-/Ausgänge: 14 (davon 6 als PWM-Ausgang nutzbar)
  • Analog-Eingangspins: 8
  • Ausgangspins mit 40 mA Gleichstrom
  • Flash-Speicher: 32 KB (ATmega328), davon 2 KB vom Bootloader nutzbar
  • SRAM: 2 KB (ATmega328)
  • EEPROM: 1 KB (ATmega328)

 

Die Qual der Wahl beim Arduino-Board: eine Génération Robots Orientierungshilfe

Die Qual der Wahl beim Arduino-Board: eine Génération Robots Orientierungshilfe

Stromversorgung des Arduino Nano Boards

Das Board kann über die Mini-USB-Schnittstelle, eine externe, nicht regulierte Energiequelle mit 6-20 V (Pin 30) oder eine externe, regulierte Energiequelle mit 5 V (Pin 27) mit Strom versorgt werden.

Programmierung des Arduino Nano Boards

Das Arduino Nano Board kann mithilfe der mitgelieferten, kostenlosen Programmiersoftware von Arduino programmiert werden (Download). Wählen Sie in der Software "Arduino Diecimila, Duemilanove or Nano w/ ATmega168" bzw. "Arduino Duemilanove or Nano w/ ATmega328" als Boards aus.

Der Mikrocontroller ATmega328 des Arduino Nano Boards besitzt einen Bootloader für das Download neuer Programmiercodes ohne Zuhilfenahme eines zusätzlichen physischen Programmierers. Der Bootloader kann umgangen werden, indem der Mikrocontroller direkt über den ICSP (In-Circuit Serial Programming)-Stecker programmiert wird.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Andere Kunden kauften auch