.

.

Mobiler Roboter Powerbot
Mobiler Roboter Powerbot

Mobiler Roboter Powerbot

Adept | A-000000-02302

Sie suchen eine intelligente, leistungsstarke Roboterplattform, die in der Lage ist, Berge von Material von einem Ort zum anderen zu befördern und diese sanft an Ihrem Arbeitsplatz abzusetzen? PowerBot ist ein ebenso robuster wie treuer Freund, der sich durch seinen Lernhunger auszeichnet. AUSLAUFARTIKEL

Anzahl
Angebot erstellen

Size Chart
x
Size Chart

PowerBot, der schwerste unter den Adept-Robotern

Mit dem PowerBot holen Sie sich ein großes Tier ins Forschungslabor. Nur keine Panik, denn es handelt sich um eine friedfertige, diensteinfrige Kreatur, die Sie mit ihrer Kraft und Leistung verblüffen wird.

Dieser mobile Roboter aus dem Hause Adept wiegt 120 kg und ist mit seinem verchromten Stahlgestell und seiner Trägerplatte aus eloxiertem Aluminium in der Lage, bis zu 75 kg Nutzlast zu befördern, ohne mit der Wimper zu zucken.

Er ist ein flinker Riese, der sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2,1 m pro Sekunde mit überraschender Wendigkeit vorwärts bewegt. Wie viele neue Roboter von Adept besitzt er Antriebsräder und Schwenkräder mit Differenzialantrieb. Damit ist er in der Lage, sich blitzschnell um die eigene Achse zu drehen, enge Kurven zu nehmen und von den Ultraschall-Präsenzmeldern erkannte Hindernisse zu umfahren.

Aber Vorsicht: Wie viele Riesen ist auch der PowerBot ein sensibler Geselle. Absolut zu vermeiden ist der Einsatz im Freien, insbesondere bei Regen.

Videopräsentation des Roboters Powerbot

Vielseitige Roboterplattform mit dem SDK von Pioneer

Als würdiger Vertreter der Forschungsroboter von Adept umfasst der PowerBot den Pioneer Software Development Kit mit Robot Mapping, Monitoring und Erkennung, Manipulation von Gegenständen, Fernbedienungsaufgaben ... Kurz, alles, was man von einem mobilen Forschungsroboter erwartet, der nicht als hirnloser Riese gelten möchte.

Mit den passenden Zubehörteilen verwandelt sich der PowerBot in eine Plattform mit Roboterarm, Erkundungs- und Überwachungskamera, eingebautem Computer oder Spracherkennungsset. Machen Sie sich keinesfalls über ihn lustig, denn das würden Sie früher oder später bereuen.

Technische Daten des PowerBot

  • Korpus aus 2,3 mm starkem, lackiertem Aluminium
  • Obere Trägerplatte aus 4,75 mm starkem, eloxiertem Aluminium
  • Eingelassenes Fahrwerk aus verchromtem Stahlrohr
  • IP 20
  • Pneumatische Antriebsräder und Schwenkräder aus Hartgummi
  • Gewicht: 120 kg
  • Maximale Nutzlast: 75 kg
  • Differenzialantrieb
  • Kurvenradius: 0 cm
  • Wenderadius: 54 cm
  • Höchstgeschwindigkeit (Vorwärts- und Rückwärtsgang): 2,1 m/s
  • Drehgeschwindigkeit: 300°/s
  • Maximal überwindbare Stufenhöhe: 3 cm
  • Maximal überwindbare Spaltbreite: 8 cm
  • Maximaler Neigungsgrad: 15 %
  • Einsetzbar in allen rollstuhlgängigen Bereichen
  • Autonomie: 4,5 Stunden (mit Laser und Computer)
  • Ladezeit: 2,5 Stunden
  • Stromversorgung: 2 x 5 V bei 1 A, 2 x 12 V bei 1 A, 2 x 24 V bei 1 A
  • 24 V-Batterien 90 Ah (versiegelter Bleisäure-Akku)
  • Verfügbare Ladeoptionen:
  • Direkter Netzanschluss
  • Automatische Ladestation
  • Obere Trägerplatte:
    • Leistungsanzeige
    • Anzeige des Batterieladezustands
    • 2 Switches für die Hilfsstromversorgung
    • 1 Reset-Taste
    • 1 Taste zur Einschaltung des Motors
    • Joystick-Plugin
    • 2 Notaus-Tasten
  • Corvalent 965ATX Prozessor - Intel® Core™ 2 Duo E4300
    • Intel® Graphics Media 3000 Beschleuniger
    • Speicherkapazität: 8 GB DDR2
    • 6 serielle Steckverbinder ATA2
    • 4 USB-2.0-Ports
    • 4 serielle Schnittstellen RS-232C
    • 2 Ethernet Gigabit-Ports
    • 5 PCI Full Size Slots
    • 2 PCI Express Ports
    • Intel® HD Audio, 3-Jack Audio, Surround Sound & SPDIF-Anschluss
    • 32 digitale Eingänge
    • 8 digitale Ausgänge
    • 7 Analogeingänge
    • 3 serielle Erweiterungsschnittstellen
  • Dieser Roboter wird mit Front und Hecksonar, einem angebunden Joystick, einer Batterie und einem Ladegerät geliefert.

Ressourcen für die PowerBot Plattform

In diesem Dokument, das wir speziell für Sie bereitgestellt haben, lernen Sie den PowerBot bis ins kleinste Detail kennen.

Das könnte Ihnen auch gefallen