alle hinzugefügten Produkte

Keine Artikel

Versand: 0,00€
MwSt.: 0,00€
0,00€

Preise inkl. MwSt.

Warenkorb anzeigen

Produkt wurde in den Korb gelegt

Menge
Gesamt
Achtung, dies ist eine besondere Bestellung. Bitte kontaktieren Sie uns, um die aktuelle Lieferzeit zu erfahren.

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es gibt 1 Artikel in Ihrem Warenkorb.

Gesamt (inkl. MwSt.)
Einkauf fortsetzen Zur Kasse gehen

Humanoider Lernroboter Marty

1 Artikel Robotical

A-000000-03010

29 Artikel

Achtung, hier kommt Marty! Ein winzig kleiner, humanoider Roboter mit sympathischem Gesicht, der entwickelt wurde, um die Grundlagen der Programmierung auf unterhaltsame Weise zu vermitteln oder den nüchternsten Forschungslabors frisches Leben einzuhauchen!

169,00€ inkl. MwSt.

Enthält 0,15€ Für Ökosteuer

Teilen mit:

Ein Unterrichtsroboter von der Grundschule bis zur Universität

Marty ist vor allem ein Lernroboter, der Schülerinnen und Schülern ab dem Grundschulalter zur Verfügung steht, aber auch unter Forschern und Universitätsprofessoren für Interesse sorgt. Programmiert wird der Roboter mit ScratchX, Python oder C++ Er ist auch ROS-kompatibel, wenn Sie eine Open-Source-Programmierumgebung nutzen wollen. Mit der grafischen Programmiersprache ScratchX können Kinder zahlreiche Begriffe im Zusammenhang mit der Elektronik, Informatik, Robotik oder Mechanik kennen lernen.

Die fortschrittlichsten Roboterbastler können sogar ein Raspberry Pi für die Steuerung und Programmierung des Marty verwenden. Durch den gleichzeitigen Einsatz der Programmiersprache Python und der Programmierumgebung ROS tut sich ihnen mit dem Rospy und dem modernen Simulator V-REP eine ganze Welt auf. Doch auch ohne ROS steht ihnen die Welt des Martypy offen.

Charmanter Marty - sogar tanzen kann er!

Der Roboter Marty ist zwar nicht sehr gesprächig, dafür aber ein begnadeter Tänzer! Seine Knie sind mit Wellen und Servomotoren ausgestattet und bieten eine große Bewegungsfreiheit, auch in seitlicher Richtung. Daher nimmt er seinen schwungvollen Gang, der besonders beim jungen Publikum gut ankommt. Er kann alle möglichen lustigen Tänzchen lernen, der Phantasie seines Nutzers sind keine Grenzen gesetzt. Er kann aber auch Fußball spielen und eine Vielzahl anderer Aktivitäten erlernen.

Marty ist ein ausdrucksstarker Roboter: Wenn seine runden Augen sich bewegen, nehmen auch die Augenbrauen einen fragenden oder fröhlichen Ausdruck an. So identifizieren sich Kinder leichter mit dem kleinen Kumpel. Er lässt sich auch mit dem WiFi verbinden - vor allem zum Kalibrieren - und erweist sich in der Mittelschule als entwicklungsfähig, denn er bietet die Möglichkeit, Teile in 3D zu drucken. Das verstärkt die Customisierung.

Achtung: um Marty zu verwenden, benötigen Sie eine WLAN-Verbindung! Vergewissern Sie sich, dass Sie über eine WLAN-Verbindung oder einen Hotspot mit Ihrem Smartphone verfügen.

Technische Daten des humanoiden Roboters Marty

Liste der Teile des Roboters Marty:

  • 8 Servomotor-Halter
  • 4 Servomotor-Befestigungen
  • 2 Drehwellen
  • 12 Chassisteile (Beine)
  • 4 Chassisteile für Servomotor (Beine)
  • 8 Querstreben
  • 2 Füße
  • 1 Chassisteil (Kopf)
  • 1 Chassisteil (Gesicht)
  • 2 seitliche Abdeckungen
  • 1 linkes Auge
  • 1 rechtes Auge
  • 2 Getriebe für Arme
  • 2 Arme
  • 2 Hände
  • 2 Getriebe für Servomotor (Arm)
  • 1 Augenscheibe
  • 2 Federn für die Füße
  • 1 Stromkabel
  • 1 On/Off-Kabel
  • 1 Li-Ion-Batterie
  • 2 Servomotoren für die Drehung der Beine
  • 4 Servomotoren für die Hüften und Knie
  • 3 Servomotoren für die Augen und Arme
  • 3 Servomotoren-Träger für die Augen und Arme
  • 51 Schrauben 2,5 x 9 mm
  • 10 Schrauben 2 x 10 mm
  • 3 Schrauben für Servomotoren-Träger
  • 51 Muttern 2,5 mm
  • 10 Muttern 2 mm
  • 1 Mikrocontroller Rick
  • 1 Ladekabel
  • 2 Schalter mit Anschlag
  • Technische Daten des Prozessors:
  • ARM Cortex M4 32-Bit
  • Max. Taktfrequenz: 180 MHz
  • Flash-Speicher: 512 KB
  • SRAM: 128 KB
  • CAN-Auflösung: 12 Bit
  • 50 I/O-Pins
  • Betriebsspannung: 3,3 V
  • Bereich der Betriebsspannungen: 1,7 bis 3,6 V
  • Betriebstemperatur: von -40°C bis +85°C
  • Schnittstellen: CAN, I2C, SAI, SDIO, SPI, UART, USART
  • Analoge Versorgungsspannung: 3,3 V
  • CNA-Auflösung: 12 Bit
  • E/A-Spannung: 3,3 V
  • Anzahl der CAN-Kanäle: 16
  • Anzahl der Taktuhren/Zähler: 14

Ressourcen für den Lernroboter Marty

Leitfäden, Tutorials, Downloads, Videos ... hier finden Sie einfach alles, noch dazu kostenlos ... einfach Marty!