.

.

Vision Sensor Pixy CMUcam5 v1

Vision Sensor Pixy CMUcam5 v1

Charmed Labs | A-000000-01480
Der Vision Sensor Pixy CMUcam5 ist die beste Möglichkeit, Ihre Roboterkreation mit einer intelligenten Kamera auszustatten, die außerdem nicht sämtliche Ressourcen Ihres Mikroprozessors lahmlegt! Es handelt sich um eine überaus raffinierte, praktische Erfindung, die vielleicht schon bald zu Ihrem Lieblingszubehör für Ihre mobilen Roboter wird. AUSLAUFARTIKEL
Anzahl
Angebot erstellen

Size Chart
x
Size Chart

Vision Sensor Pixy CMUcam5: Erinnert sich an bis zu 7 Farben!

Dem mit Arduino und Raspberry Pi kompatiblen Vision Sensor Pixy CMUcam5 gelingt das, was viele andere Bildaufzeichnungssysteme scheitern lässt. Denn diese Art von Sensor mit dem einfachen Prozessor eines Boards vom Typ Arduino einzusetzen, führt meist dazu, diesen hoffnungslos zu überlasten.

Das Prinzip des Vision Sensors ist relativ einfach. Er erkennt nur jene Bilder, die Sie wirklich brauchen, und sendet die entsprechenden Daten über 6 verschiedene Kanäle an Ihren Prozessor: UART, SPI, I2C, USB, digital oder analog!

Wie erkennt der intelligente Vision Sensor diese Bilder? Indem er ihre Farbe wiedererkennt! Denn er kann bis zu 7 verschiedene Farben erkennen und speichern. Diese werden von 1 bis 7 durchnummeriert, wobei 1 die Standardfarbe ist. Um weitere Farben festzulegen, genügt es, den zu erkennenden Gegenstand vor das Objektiv zu halten (ein gelber Ball, ein rosa Elefant...) und gleichzeitig auf die Taste oben auf der Kamera zu drücken - Farbe gespeichert!

Nach diesem kinderleichten Vorgang ist Ihre Kamera in der Lage, alle Gegenstände zu erkennen und zu verfolgen, deren Farbe eingespeichert wurde.

Open Source-Vision Sensor: Das macht richtig Spaß!

Mit diesem Open Source-Vision Sensor von Adafruit werden Träume wahr! Sie wollten schon immer einen Roboter-Hund bauen? Ausgerüstet mit dieser Smart Kamera kann dieser einen geworfenen Ball erkennen, verfolgen und - warum nicht! - auch rapportieren!

Die Möglichkeiten sind sehr breit gesteckt, denn Ihr Prozessor ist in der Lage, zusätzlich andere Sensoren und Aktoren zu verwalten: Überwachungskamera, intelligente Kamera für Tiervideos, autonome Roboter... Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Technische Daten des Vision Sensors Pixy CMUcam5

  • Prozessor: NXP LPC4330, 204 MHz, Dual Core
  • Bildsensor: OV9715 Omnivision, ¼’’, 1280 x 800
  • Sehbereich der Optik: 75° horizontal, 47° vertikal
  • Art von Linse: M12 Standard (verschiedene andere Arten sind kompatibel)
  • Leistungsaufnahme: In der Regel 140 mA
  • Stromversorgung: USB-Eingang (5 V) oder nicht regulierte Eingangsspannung (6 bis 10 V)
  • RAM : 264 KB
  • Flashspeicher: 1 MB
  • Verfügbare Datenausgänge: UART Seriell, SPI, I2C, USB, digital, analog
  • Abmessungen: 53,34 x 50,8 x 35,56 mm
  • Gewicht: 27 g

Ressourcen des Vision Sensors 1906

Brauchen Sie zusätzliche Informationen zum Vision Sensor 1906? Die nachstehenden Links beantworten fast alle Ihre Fragen!

Präsentation des Vision Sensors Pixy CMUcam5 (Engl.):

Wiki-Seite des Vision Sensors Pixy CMUcam5 (Engl.):

www.cmucam.org/projects/cmucam5/wiki

Das könnte Ihnen auch gefallen