.

.

E-Puck Robot mit Batterie

E-Puck Robot mit Batterie

GCTronic | A-000000-00581
Programmierbarer Robot E-Puck mit wiederaufladbarer Batterie.
AUSLAUFARTIKEL
Anzahl
Angebot erstellen

Size Chart
x
Size Chart

Programmierbarer Roboter E-Puck

Der E-Puck wurde von der EPFL (Schweizer Polytechnikum Lausanne) zu Lehr- und Forschungszwecken entwickelt. Es handelt sich um einen kleinen, sehr kompakten Roboter mit vielen verschiedenen Sensoren.

Der E-Puck ist der ideale Roboter zur Erkundung der mobilen, autonomen Robotik. Er verfügt über einen Infrarot-Entfernungsmesser, eine integrierte Kamera zum künstlichen Sehen, einen Beschleunigungsmesser, zahlreiche Leuchtdioden zur Kommunikation sowie 3 Geräuschsensoren und einen Lautsprecher.

Dieser Roboter wird weltweit von zahlreichen Labors eingesetzt, die z. B. mit Roboterschwärmen arbeiten, da E-Puck Roboter mit dem Computer kommunizieren und über das eingebaute Bluetooth Daten mit anderen Robotern austauschen können.

Liste der Labors und Ausbildungsstätten, die mit E-Puck arbeiten Offizelle E-Puck-Internetseite

Programmierbarer Roboter E-Puck

Technische Merkmale

Der E-Puck Roboter verfügt über folgende Eigenschaften:

  • Durchmesser: 70 mm
  • Höhe: 50 mm
  • Gewicht: 200 g
  • Höchstgeschwindigkeit: 13 cm/s
  • Autonomie in Bewegung: 2 Std.
  • Prozessor: DsPIC30F6014A @ 30 MHz (15 MIPS)
  • Arbeitsspeicher: 8 kB RAM
  • Flash-Speicher: 144 kB
  • 2 Schrittmotoren
  • 8 Infrarot-Entfernungsmesser (TCRT1000)
  • VGA Farbkamera (640 x 480)
  • Ring mit 8 LEDs + 1 Front-LED + 1 zentrales LED
  • 3D-Beschleunigungsmesser
  • 3 Mikrofone
  • 1 Lautsprecher
  • Ladegerät separat erhältlich


Programmierbarer Roboter E-Puck

Programmierung des E-Puck

Die Programmierung des Roboters E-Puck setzt Vorkenntnisse in der Programmierung von Mikrocontrollern voraus. Zur Programmierung des E-Puck muss zunächst die Programmierumgebung MPLab (kostenlos) installiert werden. Die Programmierung erfolgt in C mithilfe eines C-Compilers, der ebenfalls auf dem Computer installiert werden muss.

Eine Anleitung zur Programmierung des E-Puck ist unter diesem Link zu finden.

 

MatLab

Außerdem ist eine Erweiterungsbibliothek für Matlab zur Programmierung des Roboters E-Puck verfügbar. Dieses Framework kann auf der offiziellen E-Puck-Website.

 

EpuckMonitor

EpuckMonitor ist eine Software in C++, mit deren Hilfe der E-Puck vom Computer aus über eine Bluetooth-Verbindung gesteuert werden kann.

Die folgende Abbildung zeigt die Benutzeroberfläche von EpuckMonitor.

EpuckMonitor Software zur Steuerung des E-puck vom Computer

Die Software ist kostenlos und kann auf der offiziellen E-Puck-Website.

Datenblatt

Zollnummer
Herkunft

Das könnte Ihnen auch gefallen