Dynamixel Waterproof XW430-T333-R Servomotor

Robotis | A-000000-04954
769,90 €
Bruttopreis

Haben Sie schon mal daran gedacht, ein Amphibienfahrzeug zu bauen? Mit der wasserdichten Servomotor-Reihe, zu der das XW430-T333-R Modell gehört, hat Dynamixel auch an die Robotiker gedacht, die Fans von 20.000 Meilen unter dem Meer sind.

Anzahl
Lieferung innerhalb von 4 Wochen

Size Chart
x
Size Chart
Zahlungsarten (siehe Bedingungen)
Kreditkarte
PayPal
Bestellung auf Rechnung
Überweisung

Ein Dynamixel Servomotor mit Schutzklasse IP68

Das ist eine der höchsten Klassen überhaupt!

  • Die Ziffer 6 bezeichnet seinen Widerstand gegen Festkörper (z.B. Staub), wobei 6 das maximale Schutzniveau darstellt.
  • Die zweite Ziffer bezeichnet die Dichte des Geräts im Wasser. Die höchste Stufe ist 9.

Was genau bedeutet „Schutzklasse IP68“? Ihr Dynamixel XW430-T333-R Servomotor kann ins Wasser auf einer Tiefe von bis zu 1 m getaucht werden... und sich dort bis zu 24 Stunden lang befinden!

Dynamixel XW430-T333-R Servomotor: ein vorbildliches Modell

Diejenigen, die die exklusiven Funktionen der Dynamixel Servomotoren kennen und schätzen, behalten mit diesem Modell die gesamte Kontrolle über ihren Roboter dank den unterschiedlichen Betriebsmodi. Ferner profitieren Sie immer von umfassendem Feedback, um alle Parameter im Auge zu behalten: Geschwindigkeit, Position, Temperatur, Spur usw.

Technische Spezifikationen des XW430-T333-R Servomotors

  • Mikroprozessor: ARM Cortex-M3 (72 MHz, 32 Bit)
  • Positionssensor: völlig kontaktloser Encoder (12 Bit, 360 °)
  • Motor: Maxon ohne Kern
  • Übertragungsrate: 9600 bps bei 4,5 Mbps
  • Steueralgorithmus: PID
  • Auflösung: 4096 Impulse/Umdrehung
  • Backlash: 15 Bogenminuten (0,25 °)
  • Betriebsmodi: Strom-, Geschwindigkeits-, Positionsregelung, erweiterte Positionsregelung (multiple Umdrehungen), strombasierte Positionsregelung, PWM-Steuerung (Spannungsregelung).
  • Untersetzungsverhältnis: 332,8:1
  • Eingangsspannung: 10 bis 14,8 V (12 V empfohlen)
  • Stillstandsmoment:
    • 2,9 Nm @ 11,1 V, 1,2 A
    • 3,1 Nm @ 12 V, 1,3 A
    • 3,6 Nm @ 14,8 V, 1,5 A
  • Geschwindigkeit ohne Auflast:
    • 29 RPM @ 11,1 V
    • 31 RPM @ 12 V
    • 39 RPM @ 14,8 V
  • Radiallast: 40 N (bei 10 mm Heber)
  • Radiallast: 20 N
  • Betriebstemperatur: -5 bis 80°C
  • Schutzklasse: IP68 (1 m, 24 h)
  • Steuersignal: digitales Paket
  • Physische Verbindung: Multidrop-Bus RS485, serielle Kommunikation RS485 (8 Bit, 1 Stopp, No Parity)
  • ID: 253 ID (0 bis 252)
  • Feedback: Position, Geschwindigkeit, Strom, Echtzeituhr, Spur, Temperatur, Eingangsspannung usw.
  • Material: Gehäuse und Zahnräder aus Metall
  • Stromverbrauch im Standby-Modus: 40 mA
  • Abmessungen: 28,5 x 46,5 x 34 mm
  • Gewicht: 96 g

Unterlagen zum XW430-T333-R Servomotor

Mit dieser extra für Sie zusammengestellten Liste von Links finden Sie alle Informationen zum Dynamixel XW430-T333-R Servomotor, die Sie brauchen.

Datenblatt
Serie
XW
Tension de fonctionnement [V]
10 - 14.8 V
Couple de décrochage [N-m]
3 - 4.9
Courant de décrochage [A]
1 - 1.4 A
Vitesse à vide [rpm]
30 - 39
Protocole de communication
Produktspezifische Informationen
EAN / GTIN
8809677570593
    Mein Servomotor Dynamixel wird nicht erkannt. Was kann ich tun?

    Vergewissern Sie sich, dass der Dynamixel Servomotor richtig konfiguriert ist. Flashen Sie den Motor nochmal mit der Roboplus Software und konfigurieren Sie ihn erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns.


    Mein Motor funktioniert, aber ich habe den Eindruck, dass alle Bewegungen ungenau sind.

    Der Servomotor ist vermutlich schlecht montiert. Vergewissern Sie sich, das dieser gut verschraubt ist und das Servorad richtig sitzt (Punkt auf der Axe und auf der Innenseite des Servorades)


    Der Servomotor Dynamixel scheint blockiert zu sein. Die Achse lässt sich nicht mal ohne Stromversorgung drehen.

    Der Dynamixel Servomotor hat sehr wahrscheinlich ein mechanisches Problem. Bitte kontaktieren Sie unseren technischen Support.


    Mein Dynamixel Servomotor funktioniert nicht.

    Überprüfen Sie die Stromversorgung und die Anschlüsse (zum Beispiel mit einem anderen Motor). Reinitialisieren Sie Ihren Servomotor Dynamixel. Falls das Problem weiterhin besteht, folgen Sie der Checkliste auf der Seite des Herstellers.


    Was ist der Unterschied zwischen Protokoll 1.0 und Protokoll 2.0?

    Das 1.0-Protokoll ist spezifisch für die Dynamixel AX- und MX-Serie. Protokoll 2.0 wurde mit der neuen X-Serie und Dynamixel Pro entwickelt. Die Steuertabellen des Protokolls 2.0 enthalten PID-Regler für eine äußerst präzise Einstellung der Servobewegungen. Die Firmware der Servos der MX-Serie kann für die Verwendung von Protokoll 2.0 aktualisiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten Protokoll 1.0 und Protokoll 2.0.


Das könnte Ihnen auch gefallen
Andere Kunden kauften auch